Grunderwerbsteuer

Grunderwerbsteuer - Bauträgersuche - Günstig gut gebaut

Die Grunderwerbssteuer (GrESt.) ist eine Steuer, die bei jedem Kauf eines Grundstücks oder Grundstücksanteils anfällt. Die Grunderwerbsteuer wird auf die Kosten fällig, die im Notarvertrag beurkundet werden und ist in den verschiedenen Ländern unterschiedlich hoch. So beträgt die Grunderwerbsteuer in Bayern 3,5% des Kaufpreises, in Nordrhein-Westfalen oder im Saarland 6,5%. Wenn eine Bestandsimmobilie ge- bzw. verkauft wird, fällt die Steuer auf den gesamten Kaufpreis an.

Wird ein Haus neu auf ein Grundstück gebaut und beides nicht von einem Bauträger gemeinsam angeboten, ist der Verkauf des Grundstücks notariell zu beurkunden (und somit Grunderwerbsteuerpflichtig), das Haus wird dann per Werkliefervertrag beim Bauunternehmer beauftragt und ist damit idR. nicht Grunderwerbsteuerpflichtig. Dieser Unterschied kann bei einem Hauspreis von 400.000,00 € einen steuerlichen Unterschied von 12.000,00 € ausmachen.

Weitere Beiträge

rund um die Bauträgersuche

Vorkaufsrecht bei Grundstücken

Vorkaufsrecht bei Grundstücken

Was ist ein Vorkaufsrecht und wer verfügt über dieses Recht? Wir erklären Ihnen, wann und wie das Vorkaufsrecht beim Grundstückskauf greift und worauf Sie dabei achten sollten!

mehr lesen
Was jeder Bauherr über die Baunebenkosten wissen sollte

Was jeder Bauherr über die Baunebenkosten wissen sollte

Vom Bagger bis zum Bausachverständigen: Neben dem Grundstück und dem Hauspreis kommen beim Hausbau noch einige Kosten auf den Bauherren zu, die oft unterschätzt werden. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Kosten jeder Bauherr bei der Budgetplanung berücksichtigen sollte!

mehr lesen
Einbruchsicherheit

Einbruchsicherheit

Tipps für mehr Sicherheit zu Hause während Urlaub oder Arbeitszeit. Grundlegende Maßnahmen, nützliche Ausrüstung und Verhaltenstipps für ein ruhigeres Gewissen.

mehr lesen
Fertighaus und Massivhaus im Vergleich

Fertighaus und Massivhaus im Vergleich

Wo liegen die Unterschiede und welche Bauweise ist die passende für welchen Kunden? Wir erläutern die Unterschiede und erklären, warum es keinen „besten“ Anbieter für alle Wünsche gibt.

mehr lesen
Wann ist ein Grundstück bebaubar?

Wann ist ein Grundstück bebaubar?

Im folgenden Artikel erfahren Sie, welche Kriterien ein Grundstück erfüllen muss, um bebaut werden zu können. Es geht um Bebauungspläne, Erschließung und andere wichtige Aspekte beim Hausbau auf dem eigenen Grundstück.

mehr lesen